Viele Verdachtsmeldungen

Waldbrandgefahr in Niedersachsen steigt

+
Bei den hohen Temperaturen steigt die Waldbrandgefahr deutlich an.

Hannover - Mit hochsommerlichen Temperaturen steigt auch wieder die Waldbrandgefahr in Niedersachsen, warnt das Landwirtschaftsministerium in Hannover.

Ab Waldbrandwarnstufe 3 sei die Lüneburger Zentrale von 10 bis 19 Uhr mit fünf eigens geschulten Forstwirten besetzt, die eine 400.000 Hektar große Waldfläche in Ostniedersachsen überwache, teilte das Ministerium am Freitag mit.

Sensoren registrieren Rauch und melden diesen automatisch an die Zentrale, wo der genaue Ort ermittelt wird und gegebenenfalls die Feuerwehrleitstelle verständigt wird. Bislang seien in diesem Jahr mehrere tausend Verdachtsmeldungen bearbeitet worden und mehr als 100 Brände entdeckt und gelöscht. Darunter war auch ein 60 Kilometer entferntes Feuer in Brandenburg.

dpa

1904280

Kommentare