Bundesagentur für Arbeit

Weniger Arbeitslose in Niedersachsen

Foto: Es gibt weniger Arbeitslose in Niedersachsen als im August, der Schwung auf dem Arbeitsmarkt nimmt jedoch ab.

Hannover - In Niedersachsen hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt im September deutlich verbessert. Zugleich gehe die Personalnachfrage aber merklich zurück, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Hannover mit.

Zwar sank die Zahl der Erwerbslosen im Vergleich zum August um fünf Prozent auf 257.173. Bezogen auf den Vorjahresmonat ist der Wert jedoch fast unverändert.

„Es ist spürbar: Die Konjunktur trübt sich ein, die Dynamik verliert an Schwung“, sagte Behördenchef Klaus Stietenroth. Ein Teil des kurzfristigen Rückgangs ergebe sich außerdem durch das Ferienende, junge Leute starteten eine Ausbildung oder ein Studium.

dpa/kas

Kommentare