Brandserie

Wieder brennen Autos in Nordhorn

Nordhorn - Beim Brand von vier Autos ist in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) ein Schaden von mehr als 100.000 Euro entstanden. Zuvor hatten bereits eine Mülltonne und ein weiteres Auto gebrannt.

Das Feuer brach nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag in einem Unterstand aus und zerstörte die darin abgestellten Autos. Die Flammen griffen auf das nahe Wohnhaus über, das nach Angaben der Polizei ebenfalls beschädigt wurde. Die Feuerwehr brachte aus benachbarten Häusern rund 20 Menschen in Sicherheit, die während der Löscharbeiten in einer Turnhalle warteten. Bis auf eine Familie, deren Wohnung zu stark beschädigt wurde, konnten am frühen Morgen alle wieder zurück.

Vor dem Feuer hatte in Nordhorn bereits eine Mülltonne gebrannt, die ein Anwohner selber löschte. Danach stand ein weiteres Auto in Flammen, was die Feuerwehr löschte. Die Polizei schätzt den Schaden dort auf 2000 Euro. Weil die Brände kurz hintereinander ausbrachen, geht die Polizei von Brandstiftung aus.

dpa

Kommentare