Autobahn 28 bei Delmenhorst

Wohnwagen verursacht kilometerlangen Stau

+
Foto: Am Freitag verursachte ein abgerissener Wohnwagen einen kilometerlangen Stau auf der Autobahn 28.

Delmenhorst - Ein abgerissener Wohnanhänger hat auf der Autobahn 28 bei Delmenhorst amFreitagnachmittag einen zehn Kilometer langen Rückstau verursacht.

Der Wohnwagen hatte sich aus bisher unbekannten Gründen vomAuto gelöst und war über die Fahrbahn geschleudert, teilte die Polizei mit. Er prallte gegen einen Kleinwagen und kippte um. Der Kleinwagen krachte gegen die Leitplanke, verletzt wurde niemand. In der Folge staute sich der Verkehr bis zu zehn Kilometer weit zurück. Auch in der Gegenrichtung geriet die Fahrt wegen schaulustiger Autofahrer ins Stocken.

dpa

Kommentare