Auto brennt aus

Zwei Tote bei Unfall in Diepholz

Diepholz - Der Fahrer und die Beifahrerin eines Auto sind am Sonnabendmorgen bei einem Unfall gestorben, als ihr Auto von der Bundesstraße 51 abkam, gegen ein Haus prallte und ausbrannte.

Der 27-jährige Fahrer und die 26-jährige Lebensgefährtin des Mannes starben vermutlich beim Aufprall, der ein Loch in die Hauswand riss. Zeugen sagten der Polizei, dass das Auto bereits vorher viel zu schnell unterwegs gewesen sei. Der Unfallfahrer hat, nach Aussagen von anderen Verkehrsteilnehmern, mehrfach riskant überholt und war augenscheinlich mit einer sehr hohen Geschwindigkeit unterwegs.

Der Wagen - ein Audi A6 - wurde bei dem Unfall zerstört, der Schaden beträgt 15.000 Euro. Das Schaden an dem Haus ist erheblich höher: Er wird nach ersten Angaben mit 70.000 Euro beziffert. Ein Gutachter muss klären, ob das derzeit unbewohnte Haus einsturzgefährdet ist.

Die Bundesstraße war während der Bergung für mehrere Stunden gesperrt.

lni/sbü

Kommentare