Millionenstadt in Nigeria

Boko Haram greift erneut Maiduguri an

+
Foto: Die Stadt Maiduguri versucht sich mit Kontrollen und Militäraufgebot gegen die Terrorgruppe Boko Haram zu verteidigen.

Abuja - Die islamistische Terrororganisation Boko Haram hat am Sonntag erneut die Millionenstadt Maiduguri im Nordosten Nigerias angegriffen. Seit dem Morgen sei schweres Artillerie-Feuer aus der Stadt zu hören, berichtete die Zeitung „Premium Times“.

Die Extremisten hätten versucht, durch den Vorort Dalwa nach Maiduguri einzudringen, sagte ein Soldat. Augenzeugen berichteten, die Armee setze Kampflugzeuge ein.

Kämpfer der Boko Haram hatten Maiduguri erstmals vor einer Woche angegriffen, waren Soldaten drängten sie zurück.In der Stadt leben rund 1,2 Millionen Menschen.

Die Gruppe terrorisiert seit Jahren den Norden Nigerias und angrenzende Gebiete. Schätzungen zufolge sind dabei seit 2009 mehr als 13.000 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als eine Million Menschen sind vor den Kämpfen in andere Landesteile oder Nachbarländer geflohen.

dpa

Kommentare