Bischof Norbert Trelle:

Deutsche sollen eigene Werte betonen

- Die Deutschen müssen nach Ansicht der katholischen Bischofskonferenz angesichts der vielen Flüchtlinge ihre eigenen Werte betonen. "Unsere Gesellschaft muss gegenüber den Ankommenden unmissverständlich klarmachen, was die tragenden Fundamente dieses Landes und dieser Gesellschaft sind", sagte der Hildesheimer Bischof Norbert Trelle.

Vor der am Montag beginnenden Herbstvollsammlung der Bischöfe mit dem Schwerpunktthema "Flüchtlinge" riet Trelle jedoch zugleich, "sich nicht von Angst leiten lassen". Trelle ist stellvertretender Vorsitzender der Bischofskonferenz.

Die Integration von Menschen, "die aus einem sehr fremden kulturellen Kontext stammen", sei eine besonders schwierige Aufgabe, sagte erdem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), dem mehr als 30 Zeitungen angehören.

Nach seinen Erfahrungen seien dabei jene, die sich nur vage einer Religion zugehörig fühlen ängstlicher im Umgang mit den Islam als die Christen. Insofern komme den Kirchen die besondere Aufgabe zu, Kommunikationsbrücken zu den muslimischen Flüchtlingen zu bauen.

Kommentare