Tarifkonflikt

Einigungswille auf beiden Seiten im Kita-Streit

+
"Ich hoffe sehr, dass wir zu einer Einigung kommen": Verdi-Chef Frank Bsirske.

Hannover - Im Kita-Tarifkonflikt haben Arbeitgeber und Gewerkschaften nach siebenwöchiger Pause ihre Verhandlungen wieder aufgenommen. Unmittelbar vor den Gesprächen betonten beide Seiten am Montag in Hannover ihren Einigungswillen.

Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, sagte: "Ich hoffe sehr, dass wir zu einer Einigung kommen, die am Ende auch präsentabel ist." Andernfalls drohten massive Streiks in den Kitas. Der Präsident derVereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), Thomas Böhle, sagte: "Wir möchten Streiks vermeiden." Inhaltlich lagen die Positionen allerdings weit auseinander.

dpa

Kommentare