Ukraine-Krise

Merkel und Hollande reden mit Putin

+

- Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande haben am Freitag den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau getroffen. In dem Gespräch geht es um die Ukraine-Krise. Berater der Staatschef sind bei dem Treffen nicht zugegen.

Die Bundeskanzlerin war am Nachmittag auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo eingetroffen, kurz darauf landete auch Hollandes Flugzeug, wie eine Reporterin der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Ihre überraschend angekündigte Initiative hatte Merkel und Hollande am Donnerstag bereits nach Kiew zum ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko geführt.

Merkel und Hollande haben nach Angaben des französischen Präsidenten "einen neuen Vorschlag zur Beilegung des Konflikts" auf der Grundlage der territorialen Integrität der Ukraine im Gepäck. In den vergangenen Tagen hatte sich der bewaffnete Konflikt zwischen ukrainischen Soldaten und Milizen sowie prorussischen Rebellen in der Ostukraine zugespitzt.

afp

Kommentare