Großbaustelle über mehrere Monate

Ammenhausen - Dehausen - Vollsperrung

+

Diemelstadt - Der Landesbetrieb Hessen Mobil informiert, dass am Montag mit den Bauarbeiten an der Landesstraße L 3081 zwischen Ammenhausen und Rhoden begonnen wird. Damit verbunden ist eine Vollsperrung zwischen Ammenhausen und Dehausen in der Zeit vom 27. April bis zum 24. Juli.

Die Landesstraße weist in diesem Abschnitt eine sehr kurvige Linienführung und erhebliche Schäden auf. So sind – unter anderem bei vorangegangenen Umleitungen – Spurrillen, starke Verdrückungen, abgerissene Fahrbahnränder und durch Witterungseinflüsse entstandene Hohlräume zu verzeichnen. Der Aufbau der Fahrbahn ist darüber hinaus nicht frostsicher. Eine Fahrbahnbreite von im Mittel 5,20 Meter – teilweise sogar nur fünf Meter – lässt einen sicheren Begegnungsverkehr, insbesondere für Linienbusse und Lkw, nicht zu. Das Ausweichen auf die Bankette führt zu weiteren Schäden und einem damit verbundenen erhöhten Unterhaltungsaufwand. Der Um- und Ausbau der L 3081 dient der Erhöhung der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer und umfasst eine Gesamtstreckenlänge von rund zwei Kilometern. Der Bauabschnitt verbindet den bereits ausgebauten Teil der Ortsdurchfahrt Ammenhausen mit der ebenfalls bereits ausgebauten Strecke ab der Zufahrt zum Waldgebiet Vorm Stocke in Richtung der Ortsumgehung Rhoden. Neben dem frostsicheren Ausbau wird die Fahrbahn auf 5,50 Meter verbreitert und erhält beidseitig angelegte Banketten von einem Meter Breite sowie eine verbesserte Linienführung im Grund- und Aufriss. Zweiter Bauabschnitt dauert bis Oktober An den Ortseingangsbereichen von Dehausen werden Fahrbahnverschwenkungen mit einer Breite von vier Metern angelegt, um eine dauerhafte Geschwindigkeitsreduzierung bei der Einfahrt zu gewährleisten. Durch die geringe Distanz zwischen den Ortseingangstafeln des Ortsteils Dehausen kommt es ständig zu extremen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Durch die einmündende Gemeindestraße besteht ein erhebliches Gefährdungspotenzial durch einbiegende Kfz und landwirtschaftlichen Verkehr. Im ersten Bauabschnitt wird nun die Strecke zwischen Ammenhausen und Dehausen ausgebaut. Während der Arbeiten in der Zeit vom 27. April bis zum 24. Juli muss die L 3081 zwischen Ammenhausen und Dehausen voll gesperrt werden. Die Zufahrt zur Ortslage Dehausen ist nur aus Richtung Rhoden möglich. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Ammenhausen über die L 3081 nach Herbsen, weiter über die K 5 nach Schmillinghausen und anschließend über die Bundesstraße B 252 bis zur Kreisstraße K 83 in Richtung Rhoden bzw. zur Landesstraße L 3081 in Richtung Dehausen und umgekehrt. Im Anschluss an die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts erfolgt dann ab 24. Juli die Vollsperrung des Streckenabschnitts zwischen Dehausen und Rhoden. Voraussichtlich bis 2. Oktober soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Das Land Hessen investiert 1,35 Millionen Euro in die Erhaltung und Sanierung der Landesstraße L 3081. (r)

Kommentare