Sieben Planungsbüros bewerben sich um Wettbewerb im Rahmen des Förderprogramms Städtebaulicher Denkmalschutz

Architektenwettbewerb für Schlossplatz

Rhoden - Nach dem Abriss der maroden Häuserzeile im Burggraben soll der Bereich zu einem Schlossvorplatz umgestaltet werden.

Diemelstadt-Rhoden (cw). Dazu wurde ein Architektenwettbewerb im Rahmen des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ gestartet. Sieben Landschaftsarchitekten sollen bis Mitte April einen Entwurf erarbeiten: die Büros B.S.L. Boyer Schulze aus Soest, Höke Landschaftsarchitektur aus Bielefeld, foundation 5+ aus Kassel, PLF Planungsgemeinschaft Landschaft und Freiraum aus Kassel, Landschaftsarchitektur Mann aus Fulda, Landschaftsarchitekten Bierbaum und Aichele aus Mainz und Landschaftsarchitektur Diekmann aus Hannover.Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am 8. März 2012

Kommentare