Volkmarser CDU präsentiert zwei Ministerpräsidenten bei Großveranstaltung im März

Aschermittwoch mit Horst Seehofer

+

- Nach der Veranstaltungspause in diesem Jahr präsentiert die CDU Volkmarsen am Ende der neuen Karnevalssession im kommenden Jahr wieder einen echten Knaller bei ihrem politischen Aschermittwoch: Neben dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU)wird erstmals der bayrische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer Hauptredner der Veranstaltung am Freitag, 1. März 2013, ab 18 Uhr in der Nordhessenhalle sein.

Volkmarsen. Der Vorstand der CDU Volkmarsen zeigte sich hocherfreut über die Rednerzusage. CDU-Vorsitzender Tobias Scherf betonte, dass damit einer der ganz Großen erstmals nach Volkmarsen kommt. „Die Kombination Horst Seehofer und Volker Bouffier ist klasse, weil sie auch deutlich macht, dass die zwei erfolgsreichsten Unionsländer in Deutschland Seite an Seite den Bundestagswahlkampf bestreiten werden. Volkmarsen bietet hier eine hervorragende Plattform.“

Auch Erster Stadtrat Thomas Viesehon freut sich, dass erstmals ein bayrischer Politiker den Weg ins Waldecker Land findet. „Wir hoffen, dass durch zahlreiche Besucher aus dem Waldecker Land, den nordhessischen Landreisen insbesondere Kassel-Land und unserer westfälischen Freunde dokumentiert wird, dass dieser Aschermittwoch der größte nach Passau ist.“

Viel Arbeit wartet nun wieder auf die CDU-Freunde und die vielen ehrenamtlichen Helfer, die nun bis Anfang März viele organisatorische, sicherheitstechnische und weitere Aspekte beachten müssen. Wie immer soll der Aschermittwoch eine bunte Mischung aus Unterhaltung, Politik und geselligen Beisammensein darstellen, bei dem auch Musik, Showtanz und der selbstgemachte Heringsstipp nicht fehlen darf.

Besonderem Dank galt CDU-Generalsekretär Peter Beuth und MdL Armin Schwarz, die die Rednervermittlung aktiv unterstütz haben. Auch Armin Schwarz freut sich auf die Veranstaltung, die deutlich macht, dass die CDU Waldeck-Frankenberg gut aufgestellt ist.(r)

Kommentare