Bahnsteig in Bad Arolsen wird barrierefrei

Mit Rolli in den Zug kommen

+
Horst Behle (rechts) und Thorsten Wagner haben bei der Erkundung des Bahnhofs für den Teilhabeplan des Landkreises noch Barrieren ausfindig gemacht.

Bad Arolsen. Der Bahnsteig 2 des Bahnhofs in Bad Arolsen soll barrierefrei neu angelegt werden.

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir teilte mit, dass Bund und Land je zur Hälfte die mit 530.000 Euro veranschlagte Modernisierung finanzieren werden.

Immer wieder war gerade von Menschen mit Behinderungen beklagt worden, dass der Zugang in den Regionalzug auf dem Gleis 2 mit Schwierigkeiten verbunden sei.  Zuletzt war dies bei einer Sozialraumerkundung unter der Federführung des Landkreises zum Thema Inklusion beanstandet worden (wir berichteten).

Die Sanierung werde die Bahn als Verkehrsmittel in der Fläche attraktiiver machen, sagt Landtagsabgeordneter Daniel May (Grüne). Die Sanierung komme auch für Radfahrer oder Eltern mit Kinderwagen gelegen.

Kommentare