Überraschende Einladung zu den deutschen Feuerwehrmeisterschaften

Berndorfer sind fit für Cottbus

+

Twistetal - Berndorf - Nach kurzem, aber intensivem Training ist es morgen so weit: Das Wettkampfteam der Berndorfer Jugendfeuerwehr reist nach Cottbus, um an den deutschen Feuerwehrmeisterschaften teilzunehmen.

Viel Zeit für die Vorbereitung hatten die Nachwuchsbrandschützer einer der kreisweit größten und erfolgreichsten Jugendfeuerwehren allerdings nicht. Nach ihrer Dänemarkfreizeit sei die Anfrage von der Kreisjugendfeuerwehr gekommen, erzählt Oliver Deuerling, der die Jugendlichen gemeinsam mit Jugendwart Rouven Emde und dessen Stellvertretern Sebastian Wurst und Marc Wäscher betreut.

Eine Jugendmannschaft war ausgefallen, und Ersatz wurde dringend gesucht. In Berndorf musste man nicht lange überlegen, zumal in der Vergangenheit mit Ober-Werbe bisher erst eine einzige Mannschaft aus dem Landkreis bei den Meisterschaften angetreten ist.

Neu für die Kids sind allerdings die Wettkampfübungen, die bis zur morgigen Abreise täglich auf dem Programm stehen.

Am Freitag heißt es dann Daumendrücken für die Mannschaft, die von drei Betreuern und mehreren heimischen „Fans“ nach Cottbus begleitet wird. Auf den Sieg spekuliere in Berndorf wohl niemand. Dennoch wollen die Kinder und Jugendlichen ihr Bestes bei der Meisterschaft geben, zu der sie so unverhofft eingeladen worden sind. (sim)

Kommentare