Bad Arolsen

Bewaffneter Überfall auf Spielothek in der Bahnhofstraße

- Bad Arolsen (r). Zwei maskierte Männer haben am frühen Freitagmorgen um 4.25 Uhr eine Spielothek in der Bahnhofstraße überfallen. Sie trafen dort auf eine 40 Jahre alte Angestellte aus Kassel und einen 40-jährigen Gast aus Bad Arolsen. Die Täter sprühten den beiden sofort Pfefferspray ins Gesicht.

Dennoch konnte der 40-jährige Gast aus einem Fenster springen und Hilfe holen. Dies ist wohl auch der Grund, warum die beiden Räuber von ihrem weiteren Vorhaben abließen und ohne Beute zu Fuß in Richtung Steinmetzstraße flüchteten. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bis jetzt ohne Erfolg. Die Angestellte wurde bei dem Angriff verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist 20 bis 25 Jahre alt, schlank, schmales Gesicht, kurze, nach hinten gegelte Haare, sprach mit russischem Akzent, trug schwarze Kleidung und eine kleine silberne Pistole. Der zweite Täter war ebenfalls männlich, 20 bis 25 Jahre alt und schlank, auch er war schwarz gekleidet und trug eine Skimaske.Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-971-0; oder jeder andere Polizeidienststelle. (r)

Kommentare