Berndorfer Schützen feiern vier Tage lang Freischießen

Böllerschüsse und Zapfenstreich am Eröffnungstag

+

- Mit Böllerschüssen und glockengeläut ist am Fronleichnamstag das Berndorfer Freischießen eröffnet worden. Die Schützen versammelten sich traditionsgemäß unter den Linden vor der Kirche und zogen dann zum Kommersabend in die Mehrzweckhalle ein.

Am späten Donnerstagabend bildet der Große Zapfenstreichen den ersten Höhepunkt des viertägigen Festes. Am Freitagnachmittag wird in Berndorf der neue Schützenkönig ermittelt. Ring um die Halle gibt es den ganzen Tag über eine Menge zu entdecken. Unter anderem halten Schützen strenges Gericht über Missetäter. (es)

Fotos vom Eröffnungsfestzug finden sie hier.

Kommentare