Brandmeldeanlage informiert Magdeburg

Fehlalarm am Kirchplatz

+
Der falsche Feueralarm der Sparkasse am Kirchplatz lief bei einem privaten Sicherheitsdienst in Magdeburg auf.

Bad Arolsen. Rund 20 Minuten hat es am Freitagmorgen gedauert, bis die Feuerwehr von einem Alarm der Brandmeldeanlage in der Sparkasse informiert wurde.

Während Mitarbeiter und Kunden vorschriftsmäßig das Gebäude verließen und frierend auf dem Kirchplatz standen, passierte erst mal .... gar nichts. Und das, obwohl die Arolser Feuerwehr doch eigentlich für ihre Rekordzeiten beim Ausrücken bekannt ist!

Wie sich später herausstellte, läuft der Alarm der Sparkasse bei einem privaten Sicherheitsdienst in Magdeburg auf. Dort musste man wahrscheinlich er einmal die Nummer der Leitstelle Waldeck-Frankenberg heraussuchen.

Für Telefonnutzer in Waldeck-Frankenberg übrigens ganz einfach: 112.

Der Fehlalarm in der Sparkasse ist jetzt wohl Anlass für einige Verbesserungen an der Brandmeldeanlage. (es)

Kommentare