Bürgermeister Jürgen van der Horst legt Leitlinien zur Haushaltssteuerung vor

Kurs halten mit Kompass 2022

+
Sie haben die städtischen Finanzen im Blick und präsentieren den Kompass 2022: Kämmerin Birgit Dielschneider, Controllerin Beatrix Behle und Bürgermeister Jürgen van der Horst.

Bad Arolsen. Zum Ende der Legislaturperiode und damit unmittelbar vor der Neuwahl der Stadtverordneten legt Bürgermeister Jürgen van der Horst am morgigen Donnerstag um 20 Uhr im Bürgerhaus einen Finanzkompass für die kommenden sechs Jahre vor.

 Die sogenannten „Leitlinien einer nachhaltigen Haushaltssteuerung der Stadt Bad Arolsen“ sind als „Angebot des Bürgermeisters“ und als Diskussionsgrundlage gedacht, wie der Rathauschef gestern in einem Vorab-Gespräch verriet.

Der Politik werde ja gemeinhin nachgesagt, nur von Wahl zu Wahl zu blicken. Dabei sei es angebracht, nicht jahresbezogen, sondern drüber hinaus blickend Haushaltspolitik zu betreiben.

Dies gelte umso mehr, als die Finanzpolitik auch mit einem Öltanker verglichen werden könne, bei dem Steuerimpulse immer erst mit einer gewissen Zeitverzögerung die gewünschten Auswirkungen zeigen.

Um in diesem Bild zu bleiben, wählte van der Horst für seine Leitlinien den Begriff Kompass. Die beigestellte Jahreszahl 2022 bezieht sich auf das Jahr, in dem die Zinsbindung für die laufenden städtischen Kassenkredite ausläuft.

Der „Kompass 2022“ soll also aufzeigen, wie das Schiff Bad Arolsen so lange auf dem einmal eingeschlagenen finanzpolitischen Kurs gehalten werden soll, unabhängig davon, welche Personen oder Fraktionen gerade im Rathaus am Ruder sind.

 Van der Horsts Fazit lautet ungefähr so: Wir haben eine schwarze Null erreicht, jetzt geht es darum, die aufgehüften Schulden abzutragen und genügend zu investieren, um den Verschleiß der Infrastruktur zu kompensieren.

Ausgabendisziplin Doch das reiche nicht aus, wenn man die Stadt weiterentwickeln und gestalten wolle. Das Ziel müsse daher sein, höhere Überschüsse zu erwirtschaften. Das funktioniere nur über mit fortgesetzter Ausgabendisziplin.

Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ.

Kommentare