Bad Arolsen

Bundesgesundheitsminister Dr. Rösler skizziert in Bad Arolsen seine Reformpläne

+

- Bad Arolsen (-es-). Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler (Mitte) hat beim Neujahrsempfang der FDP-Kreistagsfraktion im Christian-Daniel-Rauch-Museum die Grundzüge seiner geplanten Gesundheitsreform skizziert. Er stellt sich mehr Freiheit und Verantwortung für Ärzte und Patienten vor. Außerdem sei die Solidarität aller Steuerzahler bei der Finanzierung gefordert. Nur so lasse sich ein gerechter Ausgleich zwischen Arm und Reich umsetzen.

Die sieben großen Reformen, die allein in den vergangenen 20 Jahren von der Politik beschlossen worden seien, hätten allein das ziel verfolgt, die Lohnnebenkosten stabil zu halten. Die Folge sei aber eine schleichende Rationalisierung der medizinischen Versorgung gewesen.Was ihm vorschwebe, sei ein Wandel vom System der unfairen Konkurrenz hin zum System des fairen Wettbewerbs. Man müsse weg von der fortschreitenden Kontrollitis hin zu mehr Vertrauen zum Können der Ärzten und in die Einsicht der Bürger. Die FDP setze auf mehr Freiheit auch im Gesundheitssystem, verbunden mit mehr Verantwortung aller Beteiligten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe dieser Zeitung.

Kommentare