Bad Arolsen

Buntmetall gestohlen - Spur führt nach Warstein

- Bad Arolsen-Mengeringhausen (r/es). Von einem Firmengelände in der Ostpreußenstraße haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen in der Zeit von 1 Uhr bis 5.50 Uhr rund 1,7 Tonnen Buntmetall gestohlen.

Die Diebe stiegen über das Dach in das Firmengebäude ein. Von innen öffneten sie ein Rolltor und verluden das auf Paletten gestapelte Diebesgut mit einem firmeneigenen Gabelstapler. Dabei verursachten sie beim Rangieren erheblichen Sachschaden. Als Transportmittel nutzten sie einen Viehanhänger der in unmittelbarer Tatortnähe entwendet wurde. Neben dem Buntmetall stahlen die Diebe auch noch einen Hubwagen. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Spur führt nach Nordrhein-Westfalen. Eine Streife der Polizeiwache Büren fand den Viehanhänger ohne Kennzeichen in der Feldgemarkung von Rüthen bei Warstein. Das restliche Diebesgut bleibt aber verschwunden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Gesucht wird auch ein älterer, beigefarbener (Taxifarbe) Mercedes-Benz W 124, der um 22.15 Uhr auf dem Parkplatz der Fa. Hagebaumarkt stand. Der Fahrer könnte als Zeuge in Betracht kommen und wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05691/97990 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Kommentare