Betreiber lädt zu interner "Trauerfeier" - Aktualisiert

Diskothek Sunset No.1 schließt

+
Die Diskothek Sunset No.1 schließt. Betreiber Kevin Wedenbach hat am Donnerstag überraschend zu einer internen "Trauerfeier" eingeladen.

Bad Arolsen. Die Diskothek Sunset No1. schließt. Betreiber Kevin Weidenbach hat  überraschend zu einer “Trauerfeier” aus Anlass der Schließung eingeladen.

In der Einladungsmail, die unter anderem an den Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen und an die Zeitungsredaktionen im waldeckisch-westfälischen Grenzgebiet gerichtet ist, spricht Weidenbach von seinen vergeblichen Bemühungen, das Image der Diskothek und die Besucherzahlen zu verbessern. 

Weidenbach: “Ein Imagewechsel wäre dermaßen kostenintensiv, dass es mich als Unternehmer regelrecht auffressen würde um alle Skepsis aus der Welt zu schaffen. Da ich fast ausschließlich mit den jungen Menschen bei zu großem Risiko, in Verbindung mit viel Stress, nur geringe Gewinne erzielen kann, werde ich das Thema "Sunset No.1" abschließen. Ob die Räumlichkeiten des Objekts aber in entfernter Zukunft anderweitig genutzt werden, steht noch nicht fest.” 

Die Cocktailbar "Avalon" wird aber weiterhin von Weidenbach betrieben. Dort will er am heutigen Donnerstagabend auch “über alte Zeiten plaudern”.

In der ersten Version dieser Nachricht hatte es irrtümlich geheißen, dass die "Trauerfeier" am heutigen Donnerstag stattfinden sollte. Tatsächlich aber will sich Weidenbach erst in einem Monat, am 23. Juli, ausführlich zu seinen Gründen für die Schließung äußern.

Es wird nachberichtet.

Kommentare