Bad Arolsen-Kohlgrund

Drei neue Windräder genehmigt

+

- Bad Arolsen-Kohlgrund (mm). Bei der letzten Ortsbeiratssitzung dieser Legislaturperiode teilte Ortsvorsteher Heinrich Kaune mit, dass drei Anfragen für den Bau von Windkraftanlagen positiv beschieden worden seien. Ein vierter Antrag werde wahrscheinlich abgelehnt.

Herausragendes Ereignis sei im vorigen Jahr der Beginn der Dorferneuerung gewesen, zog Kaune Bilanz. Begonnen wurde mit dem Abriss des alten Feuerwehrhauses und dem Bau der neuen Feuerwehrunterkunft, der Renovierung der Schützenhalle und der Gestaltung des neuen Dorftreffs. Dies sei in diesem Jahre die große Aufgabe für den neuen Ortsbeirat und alle anderen Bürger.

Am Freitag, 8. April, soll um 18 Uhr wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ stattfinden. 120 Bestellungen für die neue Ortschronik seien schon eingegangen, die Finanzierung sei weitgehend gesichert. Der Ortsbeirat beschloss, 250 Bände drucken zu lassen, da laufend weitere Bestellungen eingehen. Endgültiger Redaktionsschluss soll der 1. März sein. Letzte Informationen und Anregungen können bis dahin bei Heinrich Kaune abgegeben werden.

Der Ortsvorsteher bat um Vorschläge für die Gestaltung der 475-Jahr-Feier des Dorfes 2012. Der Förderverein „Kohle für Kohlgrund“ denke darüber nach, für dieses Fest einen Kohlenmeiler aufzubauen. Er selbst schlage vor, das Jubiläum im Herbst stattfinden zu lassen und mit einem Apfelfest zu verbinden. In Kohlgrund gebe es immer noch eine große Menge an alten Apfelsorten, die man bei dieser Gelegenheit neu bestimmen und präsentieren könne.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Samstag, 12. Februar.

Kommentare