Geringe Beute, hoher Schaden

Einbrüche in Grundschule Helsen und in Möbelstudio

Bad Arolsen. Die Polizei berichtet am Montag von zwei Einbrüchen, die sich in der Nacht zum Freitag ereigneten. Am Freitagmorgen stellte der Hausmeister der Grundschule in Helsen fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht ein Bürofenster gewaltsam geöffnet haben und eingestiegen sind.

Sie durchsuchten alle Schreibtische und Büromöbel. An Beute fiel ihnen eine Tankkarte in die Hände. Da die Diebe auch noch eine Tür aufbrachen, summiert sich der Sachschaden auf einige Hundert Euro.

In der gleichen Nacht brachen unbekannte Diebe in ein Möbel- und Einrichtungsstudio in der Schlossstraße ein. Sie hebelten eine Glasschiebetür gewaltsam auf, drangen in die Geschäftsräume ein und durchsuchten den Kassenbereich.

Die Einbrecher erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag, hinterließen allerdings einen Sachschaden an der Eingangstür, der sich sicherlich auf einen vierstelligen Betrag summiert.

Ob beide Einbrüche von denselben Tätern begangen wurden, steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691/9799-0. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare