Diskussion in Arolser Ausschuss

Ende der nervenden Staus?

+
Auf zustimmung stößt der Plan für einen Kreisverkehr am Rathaus.

Bewährt sich in Bad Arolsen, was auch in Breuna und Korbach am tegut-Markt zur Entschärfung von Verkehrssituationen beiträgt? Die Verkehrskreisel in den beiden Orten sind für den Bad Arolser Bürgermeister Referenzobjekte für das derzeit in Bad Arolsen diskutierten Projekt.

In Breuna würden immerhin auch Lastzüge über den Kreisverkehr in Richtung Autobahnanschlussstelle rollen, erklärte er in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag zu den in der bisherigen Diskussion erhobenen Zweifeln zu Leistungsfähigkeit und Größe eines solchen Bauwerks am Rathaus Arolsen .

 „Der Kreisverkehr wird etwas bringen, davon bin ich überzeugt“, stellte Gerd Frese (CDU) fest. (Mehr in der gedruckten Ausgabe der WLZ)

Kommentare