Berndorf

Erfolgreiche Vermisstensuche mit Hubschrauber

- Twistetal-Berndorf. Die Suche nach einem vermissten 63-jährigen Mann aus Berndorf nahm ein glückliches Ende. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers fand den Landwirt in der Feldgemarkung zwischen Korbach und Berndorf.

Gemeinsam mit seinem Sohn hatte der 63-jährige Landwirt am Donnerstagabend bis etwa 22.30 Uhr ein Feld abgeerntet. Der 29 -jährige Sohn fuhr anschließend mit dem Traktor nach Hause. Der Vater sollte mit dem Pkw folgen.

Als der 63-Jährige dann aber nicht auftauchte, machte sich die Familie sofort auf die Suche, fand den Vermissten aber nicht. Besorgt schalteten sie um 0.50 Uhr die Polizei ein. Zunächst blieb aber auch die gemeinsame Suche ohne Erfolg. Erst der angeforderte Polizeihubschrauber brachte die glückliche Wende. Die Piloten fanden den Vermissten um 4.45 Uhr in der Feldgemarkung westlich der Bundesstraße B 252 und lotste die Einsatzkräfte zu dem Mann.

Der Landwirt hatte sich aufgrund eines medizinischen Notfalls verfahren und seinem Nissan bei einem Wendemanöver in unwegsamen Gelände festgefahren. Alleine konnte er sich nicht mehr orientieren. Der Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in das Krankenhaus nach Korbach. (r)

Kommentare