Bad Arolsen: Spenden ermöglichen Behinderten ersehnte Reisen

Erlebnisse über den Wolken und am Meer

Bad Arolsen - Steven ist überglücklich. Mithilfe von Spendeneinnahmen erfüllten sich seine größten Wünsche, einmal ans Meer und in die Berge zu fahren.

Der 15-Jährige, schwer erkrankte Junge lebt in der Dauerwohngruppe des Schüler
internats im Bathildisheim. Gemeinsam mit zwei seiner 
Betreuerinnen durfte er die Koffer packen und die Reiseziele Norderney und Garmisch-Partenkirchen ansteuern. Eine Hafenbesichtigung, Wanderungen zum Leuchtturm und der Besuch des Nationalparkhauses Norderney standen während des Aufenthalts an der Nordsee auf dem Pro-
gramm. Vom Ferienhotel des Landkreises Waldeck-Frankenberg, Haus Waldeck, aus erkundete Steven in ausgiebigen 
 Spaziergängen die Insel.

Wieder in der Wohngruppe in Bad Arolsen eingetroffen, 
hatte der 15-Jährige zwei Wochen Zeit, seinen Mitbewohnern von den Erlebnissen an der See zu berichten, bevor er in das bayrische Garmisch-Partenkirchen reisen durfte. „Auf die Berge freute sich 
 Steven sehr“, berichtet Wohngruppenleiterin Claudia Pilvousek. Somit war es für ihn einer der beeindruckensten Momente, einmal auf der verschneiten Zugspitze zu stehen und in das Tal zu blicken. „Wir waren über den Wolken!“, schwärmt Steven im Reisebericht, in dem seine Betreuerinnen auch die Besuche im Schloss Neuschwanstein und im Olympiastadion von 1936 dokumentiert haben. „Steven wird noch lange von den Erlebnissen der beiden Reisen zehren und daraus auch Kraft für schwerere Zeiten schöpfen können“, hofft 
Claudia Pilvousek.

Viele Menschen haben sich dafür eingesetzt, den Traum des 15-Jährigen zu erfüllen: Allen voran Nadja Scriba, die die vorweihnachtliche Spendenaktion anregte. Sie ist in Stevens Wohngruppe als Krankenschwester im Nachtdienst tätig und hatte mit ihren Freunden auf Basaren Selbstgebasteltes verkauft. Hinzu kamen Spenden von Privat- und Geschäftsleuten, der Förderverein für den alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach beteiligte sich ebenso wie die Lions-Clubs Wal-
decker Land und Bad Arolsen Christian Daniel Rauch, so dass insgesamt 7500 Euro eingenommen werden konnten.

Die Spendensammler und 
Steven danken allen, die die 
Reisen ermöglicht haben. (r)

Spendenkonto Bathildisheim e. V.: Ev. Kreditgenossenschaft Kassel, IBAN: DE78520604100000202010

Kommentare