Twistetal-Twiste

Feinschliff für deftige Komödie

- Twistetal-Twiste. (sim). Mit flottem Witz und gepfefferten Dialogen bringt die Freilichtbühne Twiste „Figaros Hochzeit – Der tollste Tag“ auf die Bühne. Premiere ist am Samstag, 9. Juli, um 20 Uhr.

Wenig vornehm, dafür oftmals lustvoll und verderbt ging es unter den gepuderten Rokoko-Perücken zu, die sich der Adel im ausgehenden 18. Jahrhundert über den Kopf stülpte. Das dekadente Ambiente bildet den Rahmen für die Komödie nach Beaumarchais, die der österreichische Theaterautor Peter Turrini auf die ihm eigene Art aufgepeppt hat: mit einer oft überspitzten Darstellung und einer gewollt derben Sprache.Die bevorstehende Hochzeit des Dieners Figaro mit seiner Braut, der gräflichen Zofe Suzanne, bildet die Rahmenhandlung. Eigentlich ein glücklicher Anlass, wäre da nicht der Graf selbst. Während er seine eigene Frau eifersüchtig bewacht, sie aber trotzdem vernachlässigt, hat er ein Auge auf Suzanne geworfen. So muss Figaro seinen ganzen Witz aufbieten, um in einem rasanten Intrigenspiel die Pläne der treulosen Herren zu vereiteln. Wird aber am Ende die Liebe triumphieren? Mehr in der gedruckten Ausgabe am 8. Juli 2011.

Kommentare