Twistetal-Twiste

Felix für musikalische Förderung

- Twistetal-Twiste (sim). Für kindgerechtes musikalisches Wirken ist der evangelische Kindergarten St. Elisabeth in Twiste mit der Felix-Plakette ausgezeichnet worden.

Nach Massenhausen ist Twiste damit der zweite Kindergarten im Sängerbezirk Arolsen, der die Auszeichnung des Deutschen Chorverbands vorweisen kann. Um die begehrte Plakette zu bekommen, haben die 63 Kinder der Mäuse-, Hasen- und Eichhörnchengruppe aber nicht nur fleißig gesungen, sondern mit ihren Erzieherinnen ein umfassendes Repertoire erarbeitet. Als Beauftragte des Waldeckischen Sängerbunds überzeugte sich Gisela Grothe davon, dass der Kindergarten alle Anforderungen wie das tägliche Singen in kindgerechter Tonlage für die Felix-Plakette erfüllt. Nachwuchs Um den Chornachwuchs in Twistetal muss sich der Sängerbezirk wohl keine Sorgen machen: zur Preisverleihung gaben die Kleinen stolze vier Proben ihres Könnens ab, darunter sogar ein Fingerlied in englischer Sprache. Belohnt wurde die Darbietung mit freudigem Applaus der Erzieherinnen und Gäste, darunter Bezirksvorsitzende Margret Schultze und Sängerbund-Jugendbeauftragte sowie „Tonhöppers“-Leiterin Anja Putzki.

Kommentare