Heimatfest vom 19. bis 22. Juli · 30 Jahre Kanonengruppe der Schützengilde Wrexen

Festjahr mit Salut eröffnet

Diemelstadt-Wrexen - Mit einem kleinen Schützenfest wurde am Nachmittag des Neujahrstags in Wrexen das neue Jahr begrüßt.

Diemelstadt-Wrexen (-ah-). . Die Kanonengruppe, die in diesem Jahr 30 Jahre besteht, ließ König Klaus Sinemus, Bürgermeister Elmar Schröder und Pfarrerin Elke Carl traditionell die ersten drei Böller der Kanone „Diemelfoss“ abfeuern, zwei weitere Musketenschüsse rundeten das Spektakel vor dem neuen Domizil der Gruppe, dem umgebauten Transformatorenhaus, ab. Dabei wurden die Wrexer schon auf das Schützenfest der Schützengilde 1567 Wrexen vom 19. bis 22. Juli eingestimmt. Die Termine für die kommenden Monate werden in diesem Monat bei der Sitzung des Festausschusses abgestimmt. Schon jetzt steht die erste Übung der knapp 500 Mitglieder starken Gilde am 30. Mai (Fronleichnam) fest.Das Neujahrsschießen bot zugleich die Gelegenheit, zu einem Imbiss und Getränken auf dem so genannten Kanonenhof zusammenzukommen und die besten Wünsche für das bevorstehende Jahr auszutauschen. Bis zum Heimatfest stehen noch allerlei Termine an. Bis dahin sollte der Straßenbau abgeschlossen sein.

Kommentare