Twiste

Feurige Mixtur für 2500 Zuschauer

- Twistetal-Twiste (jk). Wer den US-Superstar „Pink“ dieses Jahr beim Hessentag verpasst hat, der konnte den Genuss auf Hofgut Rocklinghausen nachholen.

Dieses „Kartoffelbraten“ war wirklich heiß: Die Formation „Just Pink“ lieferte eine erstklassige und betörende Show, bei der Frontfrau Vanessa Henning wahrlich mehr ist als ein Cover-Girl. Bekannt durch das TV-Total-Casting vor Jahren bei Stefan Raab, später als „V:Ness“, bietet das neue Projekt des westfälischen Energiebündels eine wahrlich feurige Mixtur. Die platinblonde Vanessa Henning besticht als Rockröhre und Tänzerin, wobei sie mit Choreografin Dominique Brooks-Daw und Tänzerin Esther Mary Kollak absolute Profis an ihrer Seite hat, die das Publikum in akrobatischer Manier regelrecht fesseln. Dazu kommt eine Combo um den Gitarristen und Band-Manager Dirk Schönfeld (früher „Firma Angst & Bange“), die satten und virtuosen Sound auf die Bühne zaubert. So hatte Hofgut-Leiter Bernd Kramer am Wochenende allen Grund zum Strahlen: Rund 2500 Besucher zog es aufs Gut bei Twiste, die über zwei Stunden ein faszinierendes Livekonzert erlebten. Keine Frage: Diese Nummer wäre auch ein Magnet für das nächste Altstadt-Kulturfest in Korbach.

Kommentare