Haushaltssanierung unter kommunalem Schutzschirm

Mit Finanzen auf der Zielgeraden

Bad Arolsen - Die Stadtverordnetenversammlung Bad Arolsen bekommt zur nächsten 
Sitzung einen Bericht über 
den Stand der Sanierung unter dem kommunalen Schutzschirm des Landes.

Bei der Entschuldung und den Sparbemühungen werde der „Zielkorridor“ erreicht, berichtete Bürgermeister Jürgen van der Horst in der Sitzung des Haupt- und Finnzausschusses.

Die Stadt halte die vertraglichen Verpflichtungen zur Neuordnung der Finanzstrukturen ein. Bad Arolsen steht seit 2012 neben Volkmarsen und Willingen unter dem kommunalen Schutzschirm. Für die Übernahme von Schulden durch das Land muss die Kommune langfristig den Haushalt konsolidieren und 
dabei die Ausgaben auf Nachhaltigkeit hin orientieren. Ab 2014 muss der Etat ausgelichen sein. 30 Jahre ist strikte Haushaltsdisziplin gefordert. (ah)

Kommentare