Martin-Luther-Haus in Wetterburg

Flüchtlinge betreuen

+
Das Martin-Luther-Haus in Wetterburg soll als Unterkunft für Flüchtlinge genutzt werden. Foto: Armin Haß

Bad Arolsen. 20 Flüchtlinge sollen im Martin-Luther-Haus untergebracht werden, weil die Erstaufnahmestelle in Gießen die Menschen nicht mehr aufnehmen kann.

Wie gehen die Bürger mit den Menschen aus Kriegsgebieten um? Wie können sie helfen? Wie soll die Unterbringung organisiert werden? Die Kirchengemeinde lädt für Donnerstag zusammen mit dem Ortsbeirat um 19 Uhr in der Twistesee-Halle zu einem Informationsabend ein.

Kommentare