Irischer Abend im BAC-Theater

Von Folk bis Country

+
Die Band Crosswind spielt im BAC-Theater.

 Die Band Crosswind bringt am Freitag, 22. Januar, irischen Folk auf die Bühne des BAC-Theaters, In den den Siepen 6, in Bad Arolsen. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Aumann.

Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen.

 In kurzer Zeit hat sich das Vierergespann, bestehend aus Beatrice Wissing, Stefan Decker, Sebastian Landwehr und Mario Kuzyna, zur meist gefeierten Newcomer - Band der Szene entwickelt.

Das junge Quartett könne sich „an den Besten der Originale messen“, so heißt es im deutschen Folkmusik-Magazin Folker. Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes - die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland.

Dabei kommen die für den Irish Folk typischen Instrumente wie Fiddle, Irish Flute, Tin Whistle, Concertina, Knopfakkordeon und Gitarre zum Einsatz. Musikalische Mischung Die Musik von Crosswind wird beeinflusst von harmonisch beseeltem Country-Folk aus Amerika, von den tragenden melancholischen Klängen Skandinaviens und von vielen anderen musikalischen Eindrücken, welche die vier Musiker mitbringen und zu einer verspielten, vielschichtigen Klangdichtung weben.

Neben dem Hörgenuss wird an diesem Abend mit Guiness-Bier vom Fass auch für leibliche Genüsse gesorgt. Karten zu allen Vorstellungen sind ab sofort bei der Buchhandlung Aumann, Telefon: 05691/3553, von 9 bis 18 Uhr, zu im Vorverkauf erhältlich.

Kommentare