Gastspiel des White Horse Theatres für Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen

"Genießt die Aufführung!"

+
Mit dem Stück Silver Jane holte das „White Horse Theatre“ das Klassenzimmer für Schüler der CRS ins Bürgerhaus.

Bad Arolsen. Aufmerksam lauschen, Erfolgserlebnisse und vor allem Spaß haben: so sieht eine Aufführung des „White Horse Theatre“ aus. Das fahrende Theater aus Soest machte  zum 27. Mal in Bad Arolsen Station, um englischsprachige Stücke für die Schüler der Christian-Rauch-Schule auf die Bühne zu bringen.

  „Enjoy the show / Genießt die Aufführung“, lautete die wichtigste Anweisung an die Klassen 6 und 7, bevor sich der Vorhang im Bürgerhaus für das Stück „Silver Jane“ von Peter Griffith hob. Vom märchenhaften Beginn mit dem Kind, das in einer silbernen Schachtel auftaucht, wurde das elf- bis dreizehnjährige Publikum sogleich in ein Klassenzimmer katapultiert. Dort galt es, mit der Titelheldin Jane die Schulbank zu drücken, zu rechnen und so verschiedene Fragen des Lehrers zu beantworten. Das klappte wunderbar und half den Gymnasiasten dabei, sich in die englischen Dialoge einzufinden. Sozialkritischer ging es im Stück „Fat Pig“ für die Älteren zu. Im Anschluss hatten die Schüler der Oberstufenkurse Q1 und Q3 noch Gelegenheit, mit den Schauspielern über Vorurteile und zweifelhafte Schönheitsideale zu diskutieren.

Kommentare