Rhoden

Hauptgewinn mit geschenktem Los

- Diemelstadt-Rhoden (cw). Der Hauptgewinn der Rhoder Viehmarktslotterie ist weg - Martina Stanislawski aus Rhoden holte sich bereits am Montag gemeinsam mit ihren Lebensgefährten Lars Meier einen Scheck über 2500 Euro für eine Traumreise im Rhoder Rathaus ab. Das Gewinnlos mit der Nummer 5498 hatte ihr übrigens Christel Butterweck geschenkt.

„Vor einigen Tagen war Christel Butterweck bei uns im Friseur-Salon Aßmann in Rhoden als Kundin. Dabei hat sie jeder Mitarbeiterin jeweils ein Los für die Viehmarktslotterie verschenkt“, so Martina Stanislawski bei der Gewinnübergabe durch Bürgermeister Rolf Emde im Rathaus. „Als ich am Sonntag Mittag in der Rhoder Stadthalle ausgehängte Gewinnliste mit den Losnummern verglich, wollte ich es erst gar nicht glauben, dass das „geschenkte“ Los wirklich das Gewinnerlos für den Hauptgewinn war“, so Martina Stanislawski weiter. Sie habe sich natürlich auch bei Christel Butterweck nochmals für den „Hauptgewinn“ bedankt. Auch Lebensgefährte Lars Meier freute sich über den Hauptgewinn; die eine oder andere Runde Bier war natürlich während des Viehmarktes fällig, als meine Freunde und Bekannten vom Hauptgewinn erfuhren, so Lars Meier bei Gewinnübergabe. Der Hauptgewinn soll übrigens für den nächstjährigen Urlaub der beiden jungen Leute genutzt werden. Auch in diesem Jahr konnten wieder fast alle 6500 Lose der Rhoder Viehmarktslotterie an den Mann gebracht werden. Die letzten Lose wurden noch während des Auftritts der „Bayrischen Hiatamadln“ am Samstagabend verkauft. Die komplette Gewinnliste ist heute im Anzeigenteil der gedruckten WLZ nachzulesen.

Kommentare