Bad Arolsen

Hauptgewinn der Viehmarktslotterie bleibt in Arolsen

+

- Bad Arolsen (-es-). Olga Fritz, die mit ihrer Familie im Remmeker Feld wohnt, ist glückliche Gewinnerin des Fiat-500-Viehmarktshauptgewinns. Seit 21 Jahren kauft sie jedes Jahr vier Viehmarktslose und hat in ihrem ganzen Leben noch nie etwas gewonnen. Umso größer war daher die Freude, als sie am Sonntag zehn Minuten nach Aushang der Gewinnlisten am Verwaltungszelt einer ihrer Losnummern als Glückszahl für den Hauptgewinn erkannte.

Ihr Mann wollte ihr den Freundenausbruch erst gar nicht glauben und vermutete einen Scherz. Dann aber hatte die ganze Familie Grund zum Feiern. Olga Fritz wird nun wahrscheinlich ihren geleasten wagen zurückgeben und nur noch mit dem flotten kleinen Flitzer durch die Stadt brausen. Und dann auch noch ein Cabrio! - „Mein erster wagen war auch ein Cabrio, damals aber gebraucht!“ Bürgermeister Jürgen van der Horst kontrolleirte noch einmal das Gewinnlos, bevor er den Schlüssel übergab und kommentierte augenzwinkernd: „Der hätte bei uns auch gut in die Garage gepasst.“ Der Fiat 500 Cabrio sei offensichtlich besonders begehrt gewesen. Anders sei es nicht zu erklären, dass diesmal alle Lose ausverkauft waren. Auch Autohändlerin Elke Jesinghausen gratulierte und freute sich: Wir haben diese Ausstattungsvariante noch mehrfach nachbestellt und verkauft. Der läuft bei uns unter dem Spitznamen Rotkäppchen wegen des roten Daches.“

Kommentare