Landau

Holz bringt Geld für Kirchensanierung

- Bad Arolsen - Landau (du). Eine tolle Idee, eine für Landau typische Idee – so bezeichneten gleich mehrere prominente Gäste den 1. Landauer Brennholztag, der die Spendenbox für die Innensanierung der Kirche weiter füllte.

„Eine rundum gelungene Sache“, meinte auch Norbert Rennert im Namen des Förderkreises, der bis Herbst 150 000 Euro an Spenden sammeln will. Allein mit Versteigerung und Verkauf von Brennholz hat er am Samstag rund 13500 Euro eingenommen. Angela Dingel-Padberg brachte es als Vertreterin von Landrat Dr. Reinhard Kubat auf den Punkt: Kirche habe auch die Aufgabe, zusammen zu schweißen und zusammen zu halten, sagte sie. Und genau das haben Förderkreis und Kirchengemeinde mit dem Brennholztag geschafft. Denn mehr als 1000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit steckten in den knapp 200 Raummetern Buchen-Scheitholz, die Martin Bleckmann als Auktionator schon gegen 15 Uhr sämtlich versteigert hatte. Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare