Jonas Meyer aus Helsen tourt mit seinem Comedy-Kumpel durch die Republik

Mit viel Wortwitz zum Erfolg

+
Jonas Meyer aus Helsen alias Indiana Jonas und Maximilian Kellen (mit Gitarre) sind das Comedy-Duo Lumpenpack.

 Bad Arolsen. Als „Lumpenpack“ bezeichnen sich der gebürtige Helser Jonas Meyer alias Indiana Jonas und sein Freund Maximilian Kennel, die seit etwa vier Jahren als Comedy-Duo vor allem auf den Bühnen Süddeutschlands zu Hause sind. 

Am Wochenende wurden die beiden im WDR-Fernsehen mit dem Publikumspreis des „Prix Pantheon 2016“ geadelt. Das Pantheon in Bonn gilt als eine der wichtigsten Comedy-Bühnen des Rheinlands. Das Lumpenpack ist mit vielen seiner humorvollen Balladen auch auf YouTube im Internet präsent. Die beiden machen sich einen Spaß daraus, Wortspiele und Wortklaubereien mit einigen wenigen, schnellen Gitarrenakkorden zu unterlegen. Pfiffige Moderationen von Jonas Meyer runden das Gesamtbild ab.

Zu ihren größten Rennern gehört der Song „Guacamole“, in dem der Wandel vom wilden Partyschreck zum gesetzten Mittvierziger beschreiben wird: „Ich komme in ein alter … da bringt man Guacamole mit zur Party.“ Clever auch ihr Appell an das WDR-Publikum, ausgerechnet ihnen, dem Lumpenpack den Publikumspreis zu verleihen: „Wir haben Lehramt studiert und machen jetzt Comedy. Stellen Sie sich vor, wir könnten ihre Söhne sein.“ Der Appell wurde erhört.

Als Zugabe brachten die beiden den doppeldeutigen Song „Kehrseite“, in dem der Putzfimmel ihrer schwäbischen Nachbarn in Stuttgart ad absurdum geführt wird.

Kommentare