Bastler aus der Region stellen beim Markt in Bad Arolsen Herbstliches und Weihnachtliches aus

Kaffee, Klönen, Kunsthandwerk

+
Kunden und Aussteller nahmen sich Zeit für Gespräche und einen regen Ideenaustausch: Zwei Tage lang zeigten Hobbykünstler beim Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus ihre Schmuckstücke.

Ideen sammeln und Schmuckstücke einkaufen: Vor allem am Sonntag freuten sich die Aussteller beim Kunsthandwerkermarkt in Bad Arolsen über reges Interesse.

Bad Arolsen. Dorothea Friedewald strickt gemütlich Reihe für Reihe. In ihren Händen entsteht ein neues Paar Socken. Am Samstagnachmittag hat sie im Bürgerhaus dafür Zeit und Muße. Gestern musste sie die Nadeln dann aus der Hand legen, denn beim Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus wurde es voll. Vom Teddybären bis zum Schwippbogen, vom Stoffstern bis zum Adventskranz: Die Kunsthandwerker aus der Region hatten die Ergebnisse ihrer Bastelstunden mitgebracht und luden die Besucher zum Flanieren ein. In der ein oder anderen ruhigen Minute ließen sich die Aussteller – wie Initiatorin Dorthea Friedewald – auch über die Schulter blicken bei ihrer Arbeit. Das Ergebnis machte Lust auf den Herbst und kalte Wintertage und weckte Vorfreude auf Weihnachtsdekoration.

Kommentare