Nieder-Waroldern

Kinder üben Solidarität

- Twistetal-Niederwaroldern (sim). Eine für beide Seiten freudige Begegnung war der Besuch der kleinen Michelle Erbe aus Rhena bei den Nieder-Warolderner Kindergottesdienst-Kids.

Bereits im zweiten Jahr wird die Sechsjährige mit Down-Syndrom von den Twistetalern Kindern unterstützt. Am Sonntag hat Michelle mit ihrer Mutter Gaby Erbe den Kindergottesdienst besucht und Kinder und Betreuerinnen mit ihrem fröhlichen, aufgeweckten Wesen bezaubert. „Michelle hat in einem Jahr solche Fortschritte gemacht, dass die Ärzte total begeistert waren“, erzählt Gaby Erbe. Das Mädchen läuft mittlerweile sicher an der Hand, ist ruhiger geworden und besucht seit August mit Begeisterung die Paul-Zimmermann-Schule in Korbach, wie ihre Mutter berichtet. Auf Michelles Stundenplan stehen unter anderem das Erlernen von Zeichensprache, therapeutisches Reiten und nicht zuletzt der Kontakt mit vielen anderen Kindern, auf den Michelle lange verzichten musste.Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare