Rund 50 Pferdezüchter aus Nordwaldeck/Südniedersachsen im Juli erwartet

Klasse-Fohlen wieder auf Königsberg

Bad Arolsen - Der Pferdezuchtverein Nordhessen veranstaltet am 1. Juli wieder ein Fohlenchampionat auf dem Königsberg in Bad Arolsen.

Es werden wieder rund 50 Züchter aus der ganzen Region Nordwaldeck/Südniedersachsen erwartet. Der Termin ist zugleich die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft in Lienen und zur Auswahl für die Elitefohlen-Auktion in Verden. Karl-Friedrich Rudolph präsentierte am Donnerstag seine Sally von Sacre-Coeur mit dem Hengstfohlen Tanzbär. Dessen Vater ist das Dressur-Wunderpferd Totilas, das im Sommer für die deutsche Mannschaft bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille holen soll.

Bürgermeister Jürgen van der Horst kommentierte: „Bad Arolsen versteht sich auch als Pferdestadt und ist gerne Gastgeber für diese Veranstaltung.“ Unser Foto zeigt v. l: Albrecht Wetekam, Franz-Wilhelm Loehr vom Pferdezuchtverein, Karl-Friedrich Rudolph, Wolrad Herzog, Bürgermeister van der Horst und Wilhelm Müller vom Reitverein. (es) / Foto: Schulten

Kommentare