Bad Arolsen

Kleine Risse werden große Schlaglöcher

- Bad Arolsen (ah). Das Tauwetter bringt es an den Tag: Der Winter hat den Straßen stark zugesetzt. Aus kleinen Rissen wurden Aufbrüche. Aus kleinen Löchern wurden große Schlaglöcher.

Im Zuge von Sofortmaßnahmen werden Frostschäden auch auf Bad Arolser Straßen behoben. 15 000 Euro sind fürs Erste eingeplant, berichtet der Leiter des städtischen Bau- und Liegenschaftsabteilung, Heinz Lösekamm.Im Rahmen der vorläufigen Haushaltsführung darf der Magistrat für diese dringenden Maßnahmen Geld bereitstellen, der Etat ist bekanntlich noch nicht verabschiedet worden. An besonders gefährlichen Stellen, wie etwa an der Rauchstraße, sollen Warnschilder aufgestellt werden. Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare