Mengeringhausen

Konzert der Generationen

- Arolsen-Mengeringhausen (-ah-). Alle Generationen brachte das Bezirkssingen in der Stadthalle Mengeringhausen auf die Bühne.

Vom traditionellen deutschen Volkslied über Spirituals bis hin zum soften Rockklassiker der frühen Rolling Stones reichte das bunte, durchweg anregende musikalische Programm. Zu dem „Konzert der Generationen“ hieß Volker Ashauer im Namen des gemischten Chores „Liedertafel 1841“ Mengeringhausen die befreundeten Chöre und die Zuhörer willkommen. Amüsant führte der Mengeringhäuser Sangesfreund Rüdiger Reis durch den Konzertabend.

Ebenso quirlig wie konzentriert und singfreudig präsentierten sich die Twistetaler Tonhöppers unter Leitung von Anja Putzki und Kerstin Wilke. Temperamentvoll und mit frischen Stimmen überzeugte der Kinderchor Külte unter der souveränen Leitung von Henrike Loes-dau. Sie dirigierte auch den Jugendchor des Dorfes, der dann zu dem Programm der nächsten Generation(en) überleitete.

Mit einem vielseitigen Repertoire gefielen die jungen und älteren Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Lisa Herrlich aus Gembeck. Ihr Spektrum reichte vom Trinklied (MGV) über Udo Jürgens‘ Schlager „Zeig mir den Platz an der Sonne“ (gemischter Chor) bis hin zu Hanne Hallers hymnischem Lied „Für alle“ (beide Chöre mit Singing Boots).

Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe am 1. November 2010.

Kommentare