Volkmarsen

Külter Mannschaft gewinnt beim Menschenkicker-Turnier

- Volkmarsen (resa). Zum sechsten Mal lud die Volkmarser Feuerwehr am Wochenende zum Menschenkickerturnier ein. Im Rahmen ihres großen Sommerfestes kürten die Feuerwehrleute die besten Mannschaften des Wettkampfes.

Ein bisschen Geschick, eine Portion fußballerisches Talent, aber vor allem ganzer Einsatz waren beim Menschenkickerturnier gestern Nachmittag in Volkmarsen gefragt. Sechs Mannschaften traten zum Wettkampf der besonderen Sportart an, der wegen des wechselhaften Wetters in der Halle der Wehr stattfand. Neben zwei Damenmannschaften des Vfl Volkmarsen und der Feuerwehr Külte, die beide schon in der Vorrunde rausflogen, traten Männermannschaften aus Ehringen, Külte und Volkmarsen an. Bejubelt von vielen Hundert Gästen, die das sonnige Wetter am Nachmittag nutzten, um beim Feuerwehrfest vorbeizusehen, spielten die Mannschaften in der speziell hergestellten Feldkonstruktion.

Das Rennen machte am Ende der Spähtrupp Külte, der sich den Titel zum dritten Mal in Folge sicherte. Zur Belohnung gab es ein Fässchen Bier auf Kosten der Feuerwehr. Der Laubenverein Schimmelfeder aus Volkmarsen belegte Platz zwei, dahinter landeten die KJG Volkmarsen und die Pappnasen aus Ehringen. Die beiden Damenmannschaften machten ein kleines Finale unter sich aus: Dabei gewannen die Volkmarser Mädels vor der Mannschaft aus Külte. Grund zur Freude gab es aber auch für die Gäste, denn die Feuerwehrleute und ihre Frauen bewiesen große Gastfreundschaft.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Montag, 1. August 2011

Kommentare