Aus Kirchenkreis der Twiste traten zwölf Konfirmanden-Teams zum Fußball an

Mengeringhausen holt Konfi-Cup

+
Erschöpft, aber glücklich präsentieren sich die Mengeringhäuser Konfirmanden mit ihrem Trainer-Pfarrer Uwe Jahnke nach dem erfolgreichen Endspiel.

Twistetal-Gembeck - Die Konfirmanden aus Mengeringhausen mit ihrem Trainer-Pfarrer Uwe Jahnke haben den Konfi-Cup im Kirchenkreis der Twiste gewonnen.

Auf dem Sportplatz in Gembeck traten am Dienstag die Konfirmandengruppen aus den Kirchengemeinden Bad Arolsen, Mengeringhausen, Ober-Waroldern, Rhoden, Twiste, Vasbeck Helmighausen, Schmillinghausen, Külte, Wrexen und dem Roten Land mit insgesamt zwölf Mannschaften zum Wett-kampf um den „Konfi-Cup“ an.

Gecoacht und trainiert wurden die jungen Sportler und Sportlerinnen jeweils von ihren Pfarrerinnen und Pfarrern. Die Mannschaften bestanden aus sieben Spielern, wobei mindestens eine Konfirmandin pro Mannschaft mitspielen musste.

Auf dem Spielfeld entwickelte sich ein spannender Fußballwettkampf unter den Schiedsrichtern Holger Hartmann und Patrick Augstein. Bei trockenem Wetter hatten sich rund 160 Teilnehmende, Angehörige, Betreuer und Fans eingefunden, die für eine gute Stimmung sorgten.

Organisiert wurde der Wettkampf von der Konfirmandenbeauftragten des Kirchenkreises, Pfarrerin Claudia Engler (Rhoden). Vor Ort moderierte Pfarrer Gerhard Lueg (Bad Arolsen) das Spielgeschehen. Unterstützung erfuhren sie vom heimischen Sportverein aus Gembeck und Pfr. Meier (Vasbeck).

Die Mitglieder des Sportvereins hatten den Platz hervorragend vorbereitet und kümmerten sich auch um das leibliche Wohl der Spielerinnen und Spieler.

Das spielerische Rahmenprogramm, die Gembecker stellten einen Menschenkicker zur Verfügung, wurde von den Jugendarbeiterinnen des Kirchenkreises, Deborah Spieß und Petra Ullrich, betreut.Das spannende Endspiel gewann die Mannschaft von Pfarrrer Uwe Jahnke aus Mengeringhausen. Damit haben sich die Mengeringhäuser Konfirmandinnen und Konfirmanden für den landeskirchenweiten Entscheid qualifiziert, der im Herbst ausgetragen wird. Auf den zweiten Platz kam die Mannschaft aus dem Roten Land. Sieger der Herzen wurden die Twister Konfirmandinnen und Konfirmanden, die im Spiel um den dritten Platz der Mannschaft aus Bad Arolsen unter Pfarer Uwe Hoos-Vermeil unterlagen. (r)

Kommentare