Ausstellung am Rande des Bad Arolser Kram- und Viehmarktes - Bildergalerie

Minikirmes in der Tennishalle

+
Minikirmes-Modelle wie diese aus Legosteinen sind am Viehmarktswochenende in der ehemaligen Tennishalle am Tannenkopf zu bestaunen.

Bad Arolsen. 20 Bastler stellen am Viehmarktswochende ihre Kirmesmodelle in der ehemaligen Tennishalle am Tannenkopf aus. Bei freiem Eintritt sind hier auf 700 Quadratmetern rund 30 Modellkirmes-Dioramen zu bestaunen. 

Die Aussteller kommen aus Nürnberg, Bremen, Moers und Magdeburg, um hier in Arolsen ihre Modelle zu zeigen. Alle tun dies aus vollem Idealismus und auf eigene Kosten. Der Eintritt zur Ausstellung ist zwar frei. Es wird aber - bei Gefallen - um eine Spende zur Finanzierung der Reisekosten gebeten. 

Zu sehen sind verschiedene Fahrgeschäfte und Volksfestplätze in den Maßstäben 1:12, 1:35, 1:55, 1:14,5 und 1:87. Alle Modelle sind voll bewegliche Eigenbauten und größtenteils auch beleuchtet. Weitere Besonderheit sind zwei große Fahrchip-Sammlungen gezeigt, die größere mit über 11 200 verschiedenen Exemplaren, stammt von Stephan Hirschfeld, der die Ausstellung in der Tennishalle auch organisiert hat.

Kommentare