Berndorfer Polonaise der schönen Kleider lockt viele Zuschauer an

Modenschau der Abendgarderobe vor dem großen Schützenball

+

- Zu den farbenfrohen Höhepunkten beim Berndorfer Freischießen gehört die Polonaise, bei der die Schützen ihre Herzdamen in schicken Kleidern zum Schützenball führen.Die schönsten Kleider der Polonaise finden Sie in dieser Bildergalerie.

Twistetal-Berndorf. Mehr als 200 Paare beteiligten sich am Sonnabend an der Polonaise, die diesmal deutlich schneller als sonst in Richtung Festhalle schritt. Schließlich wollten vor allem die fußballbegeisterten Männer rechtzeitig zum Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Portugal vor dem Fernseher sein, der in einem Nebenraum der Halle, wenn auch ohne Ton, aufgebaut worden war. Freischießen und Fußball-EM sind manchmal nur schwer unter einen Hut zu bekommen. Doch die Damen wussten sich zu behaupten und sorgten dafür, dass wenigstens in der Halbzeitpause die Tanzfläche proppevoll war. Einen weiteren weiblich geprägten Höhepunkt des Freischießens gibt es am heutigen Montag zu bestaunen, wenn sich um 13 Uhr 250 Berndorfer „Unter den Linden“ zum farbenfrohen Frauenfestzug aufstellen. Monatelang wurde genäht und drapiert, damit für den großen Tag alles präsentabel ist. Das Motto des Frauenfestzuges lautet „Berndorf tanzt“. Dazu haben die Frauen und Mädchen Tanzkostüme aus aller Welt geschneidert und die passenden Tänze einstudiert, die am ende des Festzuges in der Festhalle zu sehen sein werden. Die Zuschauer dürfen sich freuen auf Flamenco, HipHop, Walzer, Schuhplattler und viele schöne Tänze in noch schöneren Kostümen mehr. Ab 20.30 Uhr sind heute noch einmal alle Berndorfer und deren Freunde zum Tanzabend mit den „Gelstertalern“ in die Halle eingeladen.Das Freischießen endet übrigens am morgigen Dienstag um 9 Uhr mit dem Abschmücken des Dorfes. Ab 14 Uhr wird dann zum gemütlichen Ausklang bei Freibier und Eierback im Festzelt eingeladen.

Kommentare