Nach chirurgischem Eingriff wieder fröhlich und auf dem Wege der Besserung

Rika sucht neues Zuhause

+
Rauhaar-Dackel-Hündin Rika wurde als Notfall im Tierheim KaNaum aufgenommen. Dort hat man sich auf Katzen spezialisiert. Deshalb sucht Rika dringend ein neues Zuhause.

Bad Arolsen. Das private Tierheim Arche KaNaum sucht ein neues Herrchen für die Rauhaar-Dackel-Hündin Rika.

Die KaNaum-Helfer beschreiben niedliche Rika so: „Sie ist sechs Jahre jung und eine überaus verschmuste und lebensfrohe Hündin. Wir haben die kleine Maus vor kurzem als Notfall bei uns aufgenommen.

 Rika erkrankte letztes Jahr an Dackellähme und hatte Bandscheibenvorfälle.  Die Besitzer ließen sie in einer Klinik operieren und alle hofften, die Kleine würde wieder ganz gesund werden.

Aufgrund einer Nervenschädigung zeigte Rika nach der Operation aber eine Inkontinenz. Die Familie war damit völlig überfordert.“ Inzwischen ist Rika sehr wohl in der Lage, ihre Blasenfunktion zu kontrollieren. Sie musste lediglich wieder lernen, stubenrein zu werden.

 KaNaum weiter: „Rika zeigt beim Laufen noch eine deutliche Gangschwäche und hat sehr wenig Muskulatur an den Hinterbeinen. Dies wird sich in der nächsten Zeit mit regelmäßigen Spaziergängen aber deutlich bessern. Innerhalb der vier Tage hier bei uns hat sich ihr Gangbild schon sichtbar verbessert.“

Die Tierfreunde raten: „Rika sollte in einem ebenerdigen Zuhause leben, am besten mit direktem Zugang zum Garten. Treppenlaufen ist aufgrund ihrer Rückenprobleme Gift für sie.“

Sie kann genauso zu einer älteren, alleinstehenden Person wie auch in eine Familie. Wichtig ist, dass sie täglich mehrere Spaziergänge hat und nicht viele Stunden am Stück alleine zu Hause warten muss.

Ein Dackel möchte beschäftigt werden.  Rika ist schmerzfrei und braucht keine Medikamente, sie ist geimpft und gechipt.

Wer die süße und lebenslustige Hündin kennenlernen und ihr ein Zuhause geben möchten, sollte sich bei Arche KaNaum - Stiftung für Tierschutz, Landstr. 111, in Mengeringhausen melden. Telefon: 05691/8889800 oder mobil: 0176/56807848. Internet: www.arche-kanaum.de (r/es)

Kommentare