Bad Arolsen

Neuer Schub für Stadtbücherei

- Bad Arolsen (-ah-). Neuer Schub für Stadtbücherei: Kooperation zwischen Stadt und Förderverein vereinbart.

Das Engagement in den vergangenen beiden Jahren in der Stadtbücherei hat den Magistrat davon überzeugt, die Zusammenarbeit mit dem Verein zu vertiefen. „Frischen Wind und eine spürbare Verbesserung des Angebots“ habe das ehrenamtliche Büchereiteam um Anne Rüther und Eva Gröll-Wachenfeld in die Bibliothek gebracht, betonte Bürgermeister Jürgen van der Horst. Der Standort sei nur als Notlösung gedacht gewesen, dem Einsatz des Fördervereins sei es nun zu verdanken, dass die Bemühungen um ein verbessertes Angebot und eine wesentlich bessere Erreichbarkeit einen „wichtigen Schritt vorangekommen“ seien. Die Stadtbücherei soll in zwei Jahren nach der Sanierung des Bürgerhauses und Umgestaltung des Untergeschosses über die Rathausstraße erreichbar sein. Zwischenzeitlich sollen die Bücher und weitere Medien im Erdgeschoss des Rathauses im Bereich des bisherigen Bürgerbüros untergebracht und verliehen werden.Die Vereinbarung regelt den Betrieb der Bibliothek. Ein Beirat kümmert sich um die finanzielle Ausstattung. Dabei sollten die Stadtbüchereien in Lan­dau und Mengeringhausen nicht vergessen werden, sagte van der Horst. Auch hier werde die Stadt weiter die Unterhaltung und vielleicht eine bessere Gestaltung übernehmen. Mehr lesen Sie n der gedruckten Ausgabe am 12. 10.2011.

Kommentare