Landau

Pkw-Fahrer ins Krankenhaus

- Bad Arolsen-Landau (ots). Ein Pkw-Fahrer aus Bad Arolsen musste gestern verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Mittwoch war ein Korbacher gegen 9.50 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Bundesstraße 450 zwischen Gasterfeld und Landau unterwegs. Auf der freien Strecke vor einer langgezogenen Rechtskurve überholte er einen vorausfahrenden Pkw, erblickte einen entgegenkommenden Wagen und scherte wieder rechts ein. Der Bad Arolser auf der Gegenfahrbahn hatte mit einer Vollbremsung auf das Übermanöver reagiert, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Wagen geriet ins Schleudern, stürzte eine drei Meter tiefe Böschung hinunter und blieb auf dem Dach liegen. Rettungskräfte brachten den Fahrer in die Klinik. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Kommentare